Motivation

Belohnungswichteln

Das Belohnungswichteln kann man entweder alleine durchführen oder in einer Gruppe. Es soll dabei helfen, durch kleine Belohnungen aktiv am Projekt weiter zu arbeiten.

Wie funktioniert nun das Ganze?

Zuerst legst du kleine Zwischenziele fest, die du bei deiner Arbeit an deinem Romanprojekt erreichen möchtest. Diese können sich entweder über das gesamte Schreibprojekt hinweg ziehen (Planung, Schreiben, Überarbeiten,…) oder sich jeweils nur über einen Bereich erstrecken (z. B. Erstfassung).
Ein Beispiel für so einen Belohnungsplan findest du hier.

Anschließend legst du Belohnungen fest. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten.
Du könntest z. B. jedem Ziel eine feste Belohnung zuordnen oder verschiedene Belohnungen sammeln, auf kleine Zettel schreiben und dann jeweils ein Los ziehen, wenn du ein Zwischenziel erreicht hast. Oder du kaufst dir Kleinigkeiten, verpackst diese und ziehst dann, was du als Belohnung für die jeweilige Aufgabe bekommst.

In meiner Schreibgruppe haben wir uns gegenseitig Belohnungen gewichtelt. So bleibt es eine Überraschung, welche Belohnung man erhält. Dazu haben wir einen Geldbetrag festgelegt und eine Anzahl an Wichtelgeschenkchen, die jeder kaufen musste. Anschließend wurden die Wichtelgeschenkchen ausgetauscht und sie mussten nur noch „freigeschrieben“ werden. 🙂

Wenn dir keine Belohnungen einfallen, hast du hier ein paar Vorschläge:
Lieblingsessen, heiße Schokolade, Tasse Tee, Tasse Kaffee, Kuchen (backen), Eis, kurze Pause, heißes Bad, Musik hören, Lesen, kleiner Snack, Film gucken, Postkarte schreiben, Nickerchen machen, Blumenstrauß, Essen gehen, Kinobesuch, Freunde treffen, Einkaufen, Spiel spielen, Süßigkeiten, Dinge für die eigene Sammelleidenschaft, Spaziergang, Nickerchen, lange gehegten Wunsch erfüllen, Glücks- bzw. Komplimentekeks, Pralinen, freier Nachmittag, Urkunde, Sticker, Ausmalen eines Entspannungsbildes, Zeitschrift kaufen/lesen, Wellness(tag), Podcast hören, Sport, neues Kleidungsstück, Kleinigkeit basteln, tanzen, laut zum Lieblingslied mitsingen, Glas Wein, Schwimmen gehen, Massage, Lächeln, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.